1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Pütz, Guth und Topic im Perspektivkader

Erstellt: Aktualisiert:

Hochtaunuskreis (jf). Olympiasieger Alexander Zverev und Laura Siegemund führen die beiden Listen an, auf denen der Deutsche Tennis-Bund (DTB) jetzt seine Kader für das Kalenderjahr 2022 veröffentlicht hat.

Unter den 53 weiblichen und 54 männlichen Personen in den vier Kategorien Olympiakader, Perspektivkader, Nachwuchskader 1 und Nachwuchskader 2 befinden sich auch drei aus dem Hochtaunuskreis. Trotz seiner inzwischen 34 Jahre steht Daviscup-Spieler Tim Pütz aus Usingen (seit den »Australian Open« in Melbourne in der aktuellen Doppel-Weltrangliste auf Platz 17 geklettert) als Dritter im Perspektivkader des DTB hinter Dominik Köpfer und Peter Gojowzyk.

Im Viertelfinale

In dieser Woche ist Pütz beim Turnier in Rotterdam am Start ist zusammen mit seinem südafrikanischen Partner Lloyd Harris durch ein 6:3 und 7:6 (3) gegen die holländischen Wildcard-Inhaber Tallon Griekspoor und Botic van de Zandschulp ins Viertelfinale eingezogen.

Ebenfalls dem Perspektivkader gehört Mara Guth an. Die 18-jährige Jugend-Nationalspielerin und amtierende Doppel-Europameisterin aus Merzhausen wird im DTB-Ranking auf Rang zehn geführt. Hinter so renommierten Spielerinnen wie Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Anna-Lena Friedsam, Jule Niemeier, Tamara Korpatsch, Katharina Gerlach, Eva Lys, Alexandra Vecic und Angelina Wirges.

Dritter im Bunde der Auserwählten ist Nachwuchs-Ass Sergej Topic aus Neu-Anspach, der am gestrigen 8. Februar seinen 16. Geburtstag gefeiert hat. Topic, der die Christian-Wirth-Schule in Usingen besucht, schlägt für den THC Hanau auf und hat im Januar beim ITF-Turnier am Riederwald in Frankfurt seine ersten Weltranglistenpunkte geholt. Im Nachwuchskader 2 des DTB, der von Bon Lou angeführt wird, steht das Talent auf Platz sieben.

Auch interessant