Rau: "Durch die Pandemie ist nichts mehr wie vorher"

  • schließen

HOCHTAUNUS - (dio). Gleich drei Spiele des Achtelfinales im Fußball-Kreispokal mit der Konstellation Kreisoberliga gegen Gruppenliga sind am Wochenende von den KOL-Teams abgesagt worden. Als Erste hatte die SG Eschbach/Wernborn auf eine Austragung verzichtet, dazu kamen noch der FC Oberstedten und der EFC Kronberg hinzu. Im Gespräch mit dem UA erläutert Oberstedtens Fußball-Macher Rüdiger Rau für seinen FCO die Gründe.

"Ich bin ein Pokal-Fan und wäre gerne gegen den FV Stierstadt weitergekommen", sagt Rau mit leichtem Augenzwinkern. "Allerdings sagte mir unser Trainer nach dem Abschlusstraining am Freitag, dass wegen Verletzungen weitere Spieler ausfallen und nur noch elf Mann zur Verfügung stehen. Da musst Du in diesen Zeiten dann höllisch aufpassen. Durch die Pandemie ist nichts mehr wie vorher. Nach der langen Pause passieren auch nach sechs Wochen Vorbereitung Verletzungen viel schneller. Da auch nächste Woche zum Saisonstart noch einige Spieler wegen Urlaubs fehlen, konnten wir einfach kein Risiko eingehen. Noch mal, ich bin ein riesengroßer Pokal-Fan, aber das ging einfach personell nicht. Auch wenn wir alle froh sind, dass man wieder Fußball spielen kann, so hat sich doch sehr viel verändert."

Das könnte Sie auch interessieren