+
Julia Wick und ihre Mitspielerinnen von der HTG Bad Homburg II gehen als Spitzenreiter ins Regionalliga-Derby.

Basketball: Vorrundenfinale der Damen-Regionalliga

Regionalliga-Derby zwischen Falcons II und Kronberg ist ein Spitzenspiel

Der Hit der Basketball-Damen-Regionalliga steigt am Samstagabend in Bad Homburg, wo die Zweitliga-Reserve der Falcons auf Kronberg trifft.

Hochtaunuskreis (jf), It’s Derbytime! Am Samstagabend um 18 Uhr erfolgt der Anwurf zum mit Spannung erwarteten Vorrunden-Finale in der Basketball-Regionalliga Südwest der Damen, in dem sich Spitzenreiter HTG Bad Homburg II und der Tabellendritte MTV Kronberg im Primodeus-Park am Niederstedter Weg gegenüber stehen.

Die Ausgangslage verspricht Spannung pur, denn beide Teams gehen mit nur jeweils zwei Niederlagen in dieses Duell. Die Bundesliga-Reserve der Falcons hat allerdings bereits neun Begegnungen ausgetragen und deshalb sieben Siege auf der Habenseite, während der MTV mit sechs Erfolgen zu Buche steht. Das ist dadurch begründet, dass die Schützlinge von Trainerin Uschi Wittlich noch das Derby beim TV Hofheim nachholen müssen, das am 14. November wegen Corona-Erkrankungen beim MTV ausgefallen war.

»Wir haben in dieser Woche gut trainiert und uns intensiv auf unseren nächsten Gegner vorbereitet. Ich freue mich sehr auf dieses Spiel«, erwartet HTG-Trainerin Gergana Georgieva am Samstag ein Duell, bei dem ihrer Meinung nach die bessere Tagesform den Ausschlag geben wird. In personeller Hinsicht müssen die Gastgeberinnen zwar ausgerechnet auf ihre Spielmacherin und Topscorerin Isabel Gregor verzichten, die nach ihrer Nasen-OP eine Schonzeit erhalten hat, aber ansonsten kann der Tabellenführer zum vorletzten Heimspiel im Jahr 2021 mit »voller Kapelle« antreten.

»Wenn sie komplett sind, werden sie nur schwer zu schlagen sein«, weiß auch Trainerin Uschi Wittlich vom MTV Kronberg um die Qualitäten der HTG. Da die Zweitliga-Mannschaft der Falcons erst am Sonntagnachmittag gegen den TSV TOWERS Speyer/Schifferstadt antritt, werden außer Isabel Gregor mit Emma Rhein, Emily Johanns und Tosca Steinhoff drei Spielerinnen aus dem Kader der Bad Homburgerinnen auch heute Abend wieder dabei sein. Nicht zu vergessen die 21-jährige Serbin Milica Ilic, die seit wenigen Wochen als wertvoller Neuzugang das Team nochmals stärker gemacht hat.

»Wir haben den Vorteil, dass wir ohne Druck ins am Samstagabend im Derby auf einen ähnlich guten Auftritt ihrer Mannschaft wie in den letzten Wochen. Die ist seit dem 24. Oktober ungeschlagen und hat seitdem gegen Dreieichenhain, Weiterstadt II, Wieseck und zuletzt Eintracht Frankfurt vier Siege in Serie eingefahren.

Am Wochenende des 4. Advent beginnt bereits die Rückrunde, wobei die HTG II am 18. Dezember um 15 Uhr den MJC Trier erwartet und die MTV-Damen am 19. Dezember um 18 Uhr beim BC Marburg III antreten müssen.

Das Derby steht am Samstagabend unter der Leitung des Schiedsrichter-Gespanns Alexander Werner und Georgios Papavassiliou.

Das könnte Sie auch interessieren