1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Remis zum Jahresabschluss

Erstellt: Aktualisiert:

Pfaffenwiesbach (jf). Mit einem 8:8-Unentschieden beim Tabellenvierten TSG Niederhofheim hat die 1. Herrenmannschaft der TSG Pfaffenwiesbach die Vorrunde der Saison 2021/22 in der Gruppe 2 der Tischtennis-Bezirksliga Süd beendet. Damit steht das Team um Mannschaftsführer Ralph Rößler mit 9:13 Punkten auf Rang neun und damit auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

TSG Niederhofheim - TSG Pfaffenwiesbach 8:8. Das Remis verdienten sich die Pfaffenwiesbacher mit einer großartigen Moral, denn nach einem 3:5-Rückstand lagen sie auch in der Endphase der knapp vierstündigen Partie noch mit 5:8 zurück, ehe Julia Syha (12:14, 13:11, 11:8, 7:11 und 11:5 gegen Axel Aland) und Abteilungsleiter Michael Riemann (4:11, 11:8, 11:5 und 12:10 gegen Markus Alker) nach Rückstand punkteten und das Schluss-Doppel Karsten Stärk und Matthias Welzbacher mit einem 11:6, 13:11 und 11:8 gegen Lars Jansen und Axel Aland den wichtigen achten Punkt holten. In den neun Begegnungen der Vorrunde sind insgesamt zwölf (!) Spieler in der ersten Mannschaft zum Einsatz gekommen, die folgende Bilanzen erreicht haben: Ralph Rößler 13:4 Siege, Karsten Stärk 12:5, Matthias Welzbacher 7:5, Christoph Zingel 3:12, Rüdiger Zitzer 1:0, Julian Syha 5:7, Thomas Frank 1:4, Michael Riemann 3:4, Kai-Luca Matern 1:2, Norbert Stärk 0:1, Matthias Matern 0:4 und Jürgen Gläser 0:1. Die 14 verschiedenen Doppel erreichten eine Bilanz von 19:18, wobei Karsten Stärk und Matthias Welzbacher mit 7:1 Siegen das herausragende Duo waren.

Die Rückrunde beginnt für die TSG Pfaffenwiesbach am 22. Januar um 17 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der SG Wildsachsen. TSG Pfaffenwiesbach: K. Stärk/Welzbacher (2), Rößler/Riemann, Zingel/Syha; Rößler (2), K. Stärk (1), Welzbacher, Zingel, Syha (2), Riemann (1).

Die zweite Herren-Mannschaft der TSG Pfaffenwiesbach befindet sich bereits in den Weihnachtsferien. Die Rückrunde beginnt für die TSG II in der Gruppe 1 der 1. Kreisliga Hochtaunus am Mittwoch, 26. Januar 2022, um 20.30 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer TV Gonzenheim II.

Auch interessant