1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Schritt Richtung Meisterschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Hochtaunuskreis (jf). In der Basketball-Regionalliga Südwest der Damen hat Spitzenreiter HTG Bad Homburg II mit einem 75:59-Derbysieg gegen den MTV Kronberg ganz souverän den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht.

In der Eichwaldhalle in Sulzbach, wohin die Begegnung kurzfristig verlegt worden war, weil die AKS-Sporthalle in Kronberg zurzeit als Unterkunft für die Ukraine-Flüchtlinge dient, erwischte der MTV den besseren Start und führte schnell mit 5:0.

Obwohl Kronbergs Trainerin Uschi Wittlich aus verschiedenen Gründen nur sieben Spielerinnen zur Verfügung standen, schlugen sich die »Gastgeberinnen« wacker, lagen nach zehn Minuten nur mit 17:19 zurück und gingen sogar mit einem 32:30-Vorsprung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel besann sich der Tabellenführer auf die eigene Stärke, profitierte von der numerischen Überlegenheit und zog bis zum Ende des dritten Abschnitts vorentscheidend auf 55:43 davon. Trotz eines »Dreiers« von Victoria Mundelius konnte der MTV das Blatt nicht mehr wenden und unterlag schließlich mit 59:75.

Für Spitzenreiter HTG Bad Homburg II war der Erfolg im Derby nun schon der elfte Sieg in Serie, dem gestern Abend in Dreieichenhain der zwölfte folgen sollte (die Partie wurde erst nach Redaktionsschluss beendet).

Herausragende Spielerin im Trikot der Falcons-Reserve war am Sonntagabend im Hochtaunus-Derby Emily Johanns mit 23 Punkten (darunter drei »Dreier«). Milica Ilic (13), Emma Rhein und Tosca Steinhoff (je 11) trafen auf Seiten der Bad Homburgerinnen ebenfalls zweistellig.

Gleiches gilt beim MTV Kronberg für Victoria Mundelius (12), Jeanne Wilson (11) sowie Hannah Schick und Kaya Schicktanz (je 10).

»Ich bin hochzufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, die sich gegen den Spitzenreiter mit nur sieben Spielerinnen 40 Minuten lang aufopferungsvoll gegen die Niederlage gewehrt hat«, lobte Uschi Wittlich die Moral ihres Teams.

Am kommenden Wochenende ist von den beiden Hochtaunus-Mannschaften nur der MTV Kronberg im Einsatz, der am Samstag um 17 Uhr bei MJC Trier gastiert.

MTV Kronberg: Mundelius (12/2), Wilson (11), Schicktanz (10), Schick (10), Müller (8), Blank (4), Beifuß (4).

HTG Bad Homburg II: Johanns (23/3), Ilic (13/1), Rhein (11/2), T. Steinhoff (11/1), Gregor (5/1), Beising (4), Drape (4), Marschner (4), Pfeiffer, J. Steinhoff, Wick.

Auch interessant