1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Schwerer Play-off Test für Falcons

Erstellt: Aktualisiert:

Bad Homburg (jf). Zum letzten Auswärtsspiel der regulären Saison 2021/22 in der 2. Basketball-Bundesliga Süd der Damen treten die Falcons Bad Homburg am Sonntag um 14.30 Uhr bei der DJK Don Bosco Bamberg an. Vor dem Beginn der Playoffs (am letzten März-Wochenende) folgt anschließend am 19. März um 19.30 Uhr nämlich nur noch ein Heimspiel gegen die KIA Metropol Baskets Schwabach.

»Das wird ein richtig schwerer Test und eine gute Vorbereitung auf die Playoffs«, freut sich Falcons-Coach Jay Russell Brown darüber, dass sein Erfolg gewohntes Team am Sonntag beim Tabellendritten in der Halle am Georgendamm in Bamberg bei einem Härtetest gefordert wird.

»Das Hinspiel gegen Bamberg haben wir zwar mit 81:71 gewonnen, aber schon damals hat sich die DJK als ein Gegner auf Augenhöhe präsentiert, erinnert sich Brown noch gut an jenen 24. Oktober, an dem die Gastgeberinnen im Primodeus-Park einen »Sahnetag« erwischt und nur deshalb mit 81:71 gewonnen hatten.

Mit der ehemaligen Bundesliga-Spielerin Victoria Waldner, Julia Förner, Ela Micunovic und der Kanadierin Kathleen Hill verfügt Don Basco über vier Leistungsträgerinnen mit außergewöhnlicher Qualität. »Deren Kreise müssen wir so gut wie möglich einschränken«, lautet die taktische Marschroute für die Bad Homburgerinnen, die nach nun schon 17 Siegen in Serie den sportlichen Ehrgeiz haben, auch die beiden noch ausstehenden Begegnungen ungeschlagen zu überstehen.

Allerdings hat die DJK Don Bosco Bamberg erst am beim Nachholspiel in Schwabach Mittwochabend im Frankenderby mit einem 87:54-Erfolg seine aktuell starke Form eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Auch interessant