1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Sechste Niederlage in Serie

Erstellt:

uaspor_2703_TTSGA_280323_4c
Gelungenes Comeback: Jan Fimmers (SG Anspach). © Gerhard Strohmann

Neu-Anspach (jf). In der Tischtennis Süd-West der Herren hat die SG Anspach beim Tabellenzweiten SV Viktoria/Preußen Frankfurt mit 6:9 verloren und damit bereits die sechste Niederlage in Serie kassiert. Allerdings hat sich die SGA beim Teilnehmer an der Relegation zur Oberliga besser geschlagen als erwartet, wobei Finn Baebenroth mit seiner Beteiligung an drei Punkten bei den Gästen zum »Mann des Tages« avancierte.

Jan Fimmers hat bei den »Preußen« ein ordentliches Comeback gefeiert und im mittleren Paarkreuz den Fünf-Satz-Krimi gegen Sheng Wang nach einem 1:2-Rückstand noch mit 9:11, 12:10, 9:11, 11:9 und 11:7 gewonnen. Zwei Punkte sind kampflos die Gäste gegangen, da Jens Kurkowski im vorderen Paarkreuz wegen einer Verletzung nicht angetreten war.

Für Para-Weltmeister Thomas Schmidberger, der für diese Begegnung eigentlich vorgesehen war, ist kurzfristig Alexander Kosik aus der vierten Mannschaft der SG Anspach nachgerückt. Damit haben die Kleeblattstädter in den 17 Spielen dieser Hessenliga-Saison bereits 18 Akteure eingesetzt. Beim Saisonfinale am kommenden Samstag um 18.30 Uhr bei der bereits als Absteiger feststehenden TSG Eddersheim wollen sich die Anspacher mit einem positiven Ergebnis verabschieden und zumindest eine Punkteteilung erreichen.

SV Viktoria/Preußen Frankfurt - SG Anspach 9:6 (33:21 Sätze): F ucec/H. Wang - Schulte-Mattler/Kosik 3:0 (111:6, 11:7, 11:6), Sestak/S. Wang - Knopf/Fimmers 3:2 (11:2, 9:11, 16:14, 10:12, 11:2), Hartmann/Mayer-Battisti - Hedßel/Baebenroth 1:3 (8:11, 6:11, 16:14, 7:11); Fucec - Knopf 3:1 (11:4, 12:14, 11:4, 11:3), Kurkowski - Schulte-Mattler kampflos 0:3, Sestak - Heßel 3:0 (11:5, 11:7, 11:9), S. Wang - Fimmers 2:3 (11:9, 10:12, 11:9, 9:11, 7:11), H. Wang - Kosik 3:0 (11:6, 11:5, 11:8), Hartmann - Baebenroth 2:3 (8:11, 11:6, 11:6, 8:11, 6:11), Fucec - Schulte-Mattler 3:0 (11:8, 11:6, 11:9), Kurkowski - Knopf kampflos 0:3, Sestak - Fimmers 3:0 (11:5, 11:4, 11:8), S. Wang - Heßel 3:0 (11:5, 11:7, 11:8), H. Wang - Baebenroth 1:3 (8:11, 9:11, 11:4, 10:12) und Hartmann - Kosik 3:0 (13:11, 14:12, 11:8)

Auch interessant