1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Serie gerissen: Erste Niederlage nach 24 Siegen

Erstellt:

Hochtaunuskreis (jf). Am 13. Saisonspieltag ist diese außergewöhnliche Serie gerissen: In der Basketball-Regionalliga Südwest der Damen hat Spitzenreiter HTG Bad Homburg II am Sonntagabend bei der SG Weiterstadt mit 71:74 verloren und damit nach 24 Siegen in Folge und mehr als 13 Monaten die erste Niederlage kassiert. Der MTV Kronberg hatte im Derby bei Eintracht Frankfurt ebenfalls knapp mit 60:

62 das Nachsehen.

Das Spiel in Weiterstadt bewegte sich 40 Minuten lang auf Augenhöhe, wobei die Falcons-Reserve nach dem ersten Viertel mit 19:18 vorne lag, zur Pause mit 36:32 und nach dem dritten Abschnitt noch mit 54:52, ehe die Eintracht die Partie in der Schlussphase noch zum 74:71 drehen konnte.

Im ersten Heimspiel des Jahres 2023 erwartet die HTG Bad Homburg II am Sonntag um 18 Uhr den TV Hofheim zum Derby im Primodeus-Park.

HTG Bad Homburg II: Kämpf (13/1), Ilic (12), T. Steinhoff (11/1), Bokemeyer (10), Gregor (10/1), J. Steinhoff (8/1), Baberuxki (7), Beising, Pfeiffer.

In der Sporthalle der Wöhlerschule waren Kronbergs Basketballerinnen nach einer Aufholjagd im letzten Viertel nahe dran am vierten Saisonsieg, mussten sich aber schließlich doch noch knapp mit 60:62 (32:32) geschlagen geben.

»Die Umstellung auf Mann-zu-Mann-Verteidigung hat sich ausgezahlt«, freute sich MTV-Trainerin Uschi Wittlich darüber, dass der 43:57-Rückstand nach dem dritten Viertel bis zur 38. Minute zum 60:60-Ausgleich gedreht werden konnte. Trotz einer Auszeit konnten es die Gäste dann jedoch nicht verhindern, dass die Eintracht zwei von sechs Freiwürfen zum Endstand von 62:60 verwandelte. Das Derby hatte für das Team aus der Burgstadt vielversprechend begonnen, denn nach dem ersten Viertel lag es dank einer überragenden Leistung von Victoria Mundelius mit 19:13 vorn. Bis zur Halbzeitpause schafften die Frankurterinnen den Ausgleich zum 32:32 und zogen dann bis zum 57:43 davon, ehe die Aufholjagd des MTV begann.

Am kommenden Sonntag gastieren die MTV-Damen um 16 Uhr beim Tabellenzehnten ASC Theresianum Mainz II.

MTV Kronberg: Mundelius (26/2), Börner (19), Schicktanz (7/1), Ettlich (6), Büttner (2), Weipert-Prada, Quiachon-Temmar, Pietsch.

Auch interessant