1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

SGA erleidet herben Rückschlag

Erstellt: Aktualisiert:

uaspor_2301_BADRL_240122_4c
Die beiden Drei-Satz-Siege von Arnd Vetters reichen der SG Anspach in Andernach nicht zum Punktgewinn. © Gerhard Strohmann

Neu-Anspach (jf). In der Badminton-Regionalliga Mitte hat die SG Anspach zum Rückrundenauftakt am Samstag beim Tabellennachbarn Turnerbund Andernach mit 3:5 verloren und dadurch beim Kampf um den Klassenerhalt einen herben Rückschlag erlitten. Nach dem 8. Saisonspieltag belegt die SGA neben dem TV Hofheim II nämlich weiterhin einen der beiden Abstiegsplätze.

»Auch dieses Spiel hat gezeigt, dass wir in der Regionalliga durchaus mithalten können, aber es hat leider das Quäntchen Glück zum von uns angestrebten Punktgewinn gefehlt«, war SGA-Abteilungsleiter Georg Komma mit der Leistung seiner Mannschaft nach einer zwölfwöchigen Punktspielpause trotz der knappen Niederlage durchaus zufrieden.

In Abwesenheit des verletzten Steffen Hornig präsentierte sich vor allem Arnd Vetters ganz stark. Anspachs Spitzenspieler gewann an der Seite von Sportwart Alexander Merget sowohl das Eröffnung-Doppel in drei Sätzen als auch das 1. Herren-Einzel, in dem er sich gegen Michael Nonn nach einem 0:1-Satzrückstand mit 14:21, 21:19 und 21:18 durchsetzen konnte.

Den dritten Punkt für die Gäste holte Senioren-Vizeweltmeisterin Janne Vang Nielsen, die das Damen-Einzel gegen Antonia Remakulus mit 21:16 und 21:16 glatt in zwei Sätzen gewonnen hat.

»Wir haben Janne Vang Nielsen diesmal aus taktischen Gründen im Einzel und Mixed eingesetzt« begründete Komma, warum die Dänin nicht wie gewohnt im Doppel angetreten war. Die Rechnung der SGA ging leider nicht auf, denn in den vier Doppeln - in der Vorrunde mit 14 Siegen in sieben Spielen eine große Stärke des Taunus-Teams- hat es in Andernach nur einen Punkt gegeben, nachdem es im Hinspiel am 11. September in der ARS-Sporthalle noch deren drei gewesen waren.

Nach einer dreiwöchigen Pause bestreitet die SG Anspach am Wochenende 12. und 13. Februar in der Regionalliga Mitte zwei weitere Auswärtsspiele beim SV GutsMuths Jena und OTG Gera.

TB Andernach - SG Anspach 5:3 (12:6 Sätze): (1. HD) Nonn/Wansorra - A. Vetters/Merget 16:21, 21:15, 21:23; (2. HD) Bender/Sartor - Hay/Waltermann 21:13, 21:18; (DD) Remakulus/Chalgoum - Peters/F. Vetters 21:11, 21:13; (1. HE) Nonn - Vetters 21:14, 19:21, 18:21; (2. HE) Bender - Hay 21:15, 21:14; (3. HE) Sartor - Waltermann 21:6, 21:19; (DE) Remakulus - Vang Nielsen 16:21, 16:21; (GD) Wansorra/Chalgoum - Merget/Vang Nielsen 21:18, 21:18.

Auch interessant