1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

SGA kämpft gegen Abstieg

Erstellt: Aktualisiert:

uaspor_2803_HBSGAF3_2903_4c
Nicole Vandersee (links) kämpft mit der SG Anspach in den kommenden Wochen um den Verbleib in der Bezirksoberliga. © Gerhard Strohmann

Hochtaunuskreis (dio). Die Auf- und Abstiegsrunden im Handball-Bezirk Wiesbaden/Frankfurt sind im vollen Gange. Los geht es am Sonntag auch für die Frauen der SG Anspach. Sie treten in der Bezirksoberliga-Abstiegsrunde um 14 Uhr beim TuS Dotzheim an. Während die SGA mit 5:3-Punkten aus der Hauptrunde in den Kampf um den Klassenerhalt startet, kann Dotzheim nur 3:

7-Zähler mit einbringen. Es ist aber eng in der Abstiegsrunde, denn als punktbestes Team weist die HSG Hochheim/Wicker auch nur 7:5-Zähler auf. Die SG Anspach rechnet sich gute Chancen aus, nach ihrem letzten Spiel am 12. Juni den Verbleib in der Bezirksoberliga unter Dach und Fach zu haben.

Vorentscheides Spiel für SG W/O-Frauen

Spiel Nummer zwei der Aufstiegsrunde der Bezirksliga A steht am Samstag auf dem Plan der Handballer der SG Wehrheim/Obernhain. Sie empfangen um 19.30 Uhr die HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim. Nach der Niederlage in Spiel eins am vergangenen Wochenende (25:32 beim TuS Holzheim II) weist die SG W/O nun 10:4-Zähler auf. Die Gäste kommen bislang auf 9:3-Punkte, nachdem sie zuletzt mit 36:23 gegen die TSG Eddersheim II gewonnen haben.

Mit 6:0-Punkten geht das Frauenteam der SG Wehrheim/Obernhain in das zweite Spiel der Aufstiegsrunde der Bezirksliga B. Gegner ist diesmal die TSG Oberursel III. Ein vorentscheidendes Spiel um die Meisterschaft, denn die Gäste aus dem Vordertaunus haben 4:0-Zähler auf dem Konto.

Auch interessant