1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Souveräner Saisoneinstand

Erstellt:

Kalbach . Einen »Auftakt nach Maß« sah FC Neu-Anspachs Sportlicher Leiter Jerome Lehmann sowie alle Zuschauer, die es auf dem Kalbacher Sportplatz mit den Gästen hielten. Mit einem souveränen 5:2 (4:0)-Auswärtserfolg setzte sich die Mannschaft von Trainer Jörg Loutchan am Ende beim Gruppenliga-Aufsteiger FC Kalbach durch und feierte die ersten drei Punkte in der neuen Fußballsaison der Gruppenliga Frankfurt West.

FC Kalbach - FC Neu-Anspach 2:5

»In der ersten Hälfte haben wir eine reife Leistung gezeigt und auch in der Höhe verdient geführt«, fasste Jörg Loutchan den ersten Durchgang knapp zusammen. FCNA-Stürmer Maziar Namavizadeh wurde in der 13. Spielminute mit einem langen Pass von Lars Günther auf die Reise geschickt und überlupfte den herauseilenden FCK-Torhüter Fabian Lanthaler zur frühen 1:0-Gästeführung. Knapp zehn Minuten später übte sich der Torschütze als Vorlagengeber, als er Naoufal Akil mustergültig von außen bediente und dieser keine Probleme hatte, zum 2:0 einzuschieben.

Nach einem Eigentor vom Kalbacher Bernard Opoku Appiah war es wieder Namavizadeh vorbehalten, per Handelfmeter zum 0:4-Halbzeitstand zu treffen. Einen Kopfball nach einer Ecke konnte ein Kalbacher Verteidiger nur noch mit den Händen abwehren und folgerichtig entschied der gute Schiedsrichter Pascal Borck auf Strafstoß. Im zweiten Durchgang gingen es die Kleeblattstädter etwas langsamer an, ohne jedoch die Kontrolle über das Spiel aus der Hand zu geben.

»Wir haben den Hausherren mehr Freiräume gegeben, aber die komfortable Führung war nicht in Gefahr«, so Loutchan zur zweiten Hälfte.

Im Gegenteil, denn knapp fünf Minuten nach Wiederanpfiff war es wieder Namavizadeh, der nach einer schönen Flanke von Stefan Damm am zweiten Pfosten blank stand und den Ball einfach ins Tor schieben konnte. Damit war die Partie zugunsten der Gäste entschieden und die Spieler konnten bei warmen Temperaturen und Sonnenschein Kräfte schonen.

In der Schlussphase konnten die Hausherren noch Ergebniskorrektur betreiben, indem Achraf Gara Ali noch zweimal für den Aufsteiger treffen konnte. Erst verwandelte er nach einer zumindest umstrittenen Foulelfmeter-Entscheidung an ihm selbst den folgenden Strafstoß zum Anschlusstreffer, ehe er kurz vor Spielende noch zum 2:5-Endstand einnetzen konnte.

Am nächsten Wochenende erwarten die Neu-Anspacher zum Heimspielauftakt den FC Karben auf dem heimischen Sportplatz. Der FC Kalbach muss sich wohl erst wieder an die Gruppenliga gewöhnen und hat am nächsten Wochenende gegen den FV Stierstadt die nächste Chance auf die ersten Punkte.

FC Kalbach: Lanthaler, Strauss, Uppenkamp, Barrow, Harrabi, Radulaski, Motsch, Gara Ali, Glückschalt, Inparaj, Appiah.

FC Neu-Anspach: Schreiber, Coleman, Günther, Damm, van der Straeten, Diehl, Namavizadeh (72. Berschick), Möbius, Sy, Akil, Calla.

Tore: 0:1 Maziar Namavizadeh (13.), 0:2 Naoufal Akil (22.), 0:3 Bernard Opoku Appiah (27./Eigentor), 0:4 und 0:5 beide Namavizadeh (31./Handelfmeter, 52.), 1:5 und 2:5 beide Achraf Gara Ali (80./Foulelfmeter, 86.).

Auch interessant