1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Stoss und Paul werden Neu-Anspacher

Erstellt:

Von: Dirk Ortmann

Neu-Anspach (dio). Der FC Neu-Anspach ist in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West als Spitzenreiter mit drei Punkten Vorsprung auf Titelfavorit Sportfreunde Friedrichsdorf in die Winterpause gegangen. Bis es am 22. Februar mit dem Spiel gegen den FC-TSG Königstein in die Restrunde geht, steht eine knackige Vorbereitungsphase an.

»Sehr vielseitig«

In dieser sind nun auch zwei Neuzugänge dabei, die früher schon einmal ein Anspacher Trikot trugen: Vom Verbandsligisten SC Dortelweil wechselt André Stoss in die Kleeblattstadt. »André ist sehr vielseitig, man sich absolut auf ihn verlassen. Ich habe ihn ja schon mal bei Vatanspor Bad Homburg trainiert«, sagt FCNA-Trainer Jörg Loutchan. Neuzugang Nummer zwei ist Julian Paul, der bisher beim Gruppenliga-Rivalen DJK Bad Homburg gespielt hat. »Julian hat sich super entwickelt. Er ist sehr zweikampf- und kopfballstark«, sagt Jörg Loutchan. »Mit diesen beiden haben wir nun einen 23er-Kader für die Restrunde.«

Auch interessant