1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Titelchance wahren

Erstellt:

uaspor_1108_12FOOT_12082_4c
Mit vereinten Kräften möchten die Bad Homburg Sentinels die Verfolgerrolle in der GFL II behaupten. © Gerhard Strohmann

Bad Homburg (jf). Zum letzten Auswärtsspiel der regulären Saison 2022 in der 2. Football-Bundesliga Süd (GFL 2) gastieren die Bad Homburg Sentinels am morgigen Samstag um 16 Uhr beim punktgleichen Tabellennachbarn Kirchdorf Wildcats in der Energie-Arena.

Beide Teams haben jeweils 12:2-Punkte auf dem Konto und sind damit als einzige Mannschaften neben dem ungeschlagenen Spitzenreiter Ingolstadt Dukes (14:0) noch im Titelrennen.

»Nach den beiden Derby-Siegen gegen die Frankfurt Pirates und bei den Wiesbaden Phantoms haben wir uns genügend Selbstvertrauen erarbeitet, um auch in Kirchdorf bestehen zu können«, gibt sich Sentinels-Headcoach Maximilian Schwarz vor der Partie zuversichtlich. Allerdings können die Gäste nicht in Bestbesetzung antreten, da in der Defense einige Akteure wegen Urlaubs und Verletzungen nicht zur Verfügung stehen. Im Angriff fehlen Offense Liner Florian Markovic und David Stein sowie Tight End Cem Aksu. Dazu ist der Einsatz von Elia Böhmann fraglich, der sich beim 33:14-Erfolg im Derby bei den Wiesbaden Phantoms verletzt hat.

»Die Tagesform könnte den Ausschlag geben«, ist sich Schwarz sicher, dass sich in Kirchdorf am Inn zwei Mannschaften auf Augenhöhe begegnen werden. Für beide Teams ist es quasi ein »Endspiel«, denn nur der Sieger der morgigen Partie verbleibt im Rennen um die Meisterschaft - wobei dieser zusätzlich auf einen Ausrutscher von Spitzenreiter Ingolstadt Dukes hoffen muss. Das Restprogramm der Dukes sieht wie folgt aus: am Samstag gegen das sieglose Schlusslicht Frankfurt Pirates, am 21. August bei den Stuttgart Scorpions sowie am 27. August Heimspiel gegen die Kirchdorf Wildcats.

Noch zwei Heimspiele

Bad Homburgs Footballer müssen morgen früh raus aus den Federn, denn die Abfahrt des Busses ist für 6.30 Uhr vorgesehen, um rechtzeitig nach dem knapp 400 Kilometer langen Trip noch genügend Zeit für das Aufwärmprogramm zu haben.

Ihre letzten beiden Heimspiele bestreiten die Sentinels am 20. August um 17 Uhr gegen die Fursty Razorbacks Fürstenfeldbruck und am 27. August um 17 Uhr gegen die Stuttgart Scorpions (jeweils im Sportzentrum Nordwest).

Am zweiten und vierten Wochenende im September folgen dann die beiden Relegations-Begegnungen zur 1. Football-Bundesliga Süd (GFL), wobei der Meister der GFL 2 in Hin- und Rückspiel auf den Tabellenachten der 1. Liga trifft. Dies ist aktuell das Team von Frankfurt Universe, das bis dato mit 0:14-Punkten noch ohne Erfolgserlebnis ist. Für die Fans der Sentinels der Hinweis: Das Auswärtsspiel in Kirchdorf wird am Samstagabend vom Streaming-Dienst sportdeutschland.tv live übertragen.

Auch interessant