+
Sergej Topic (Tennisspieler)

Topic holt erste Punkte für Weltrangliste

Neu-Anspach (jf). Einen Monat vor seinem 16. Geburtstag (am 8. Februar) hat sich der im Neu-Anspacher Stadtteil Hausen-Arnsbach lebende Tennisspieler Sergej Topic einen großen Wunsch erfüllt und die ersten Punkte für die ITF-Weltrangliste gesammelt.

Beim Turnier der Kategorie J4 stand Topic in der Halle am Riederwald in Frankfurt nämlich zusammen mit seinem ebenfalls 15-jährigen polnischen Partner Tomasz Berkieta im Endspiel des Doppel-Wettbewerbs.

Im Finale mussten sich der beim Usinger THC groß gewordene Sergej Topic und Berkieta dem an Nummer drei gesetzten deutschen Duo Yannik Kelm und Lasse Pörtner mit 2:6 und 6:7 (3) geschlagen geben.

Die ungesetzten Topic/Berkieta benötigten in der 1. Runde beim 3:6, 6:2 und 10:6 gegen Nikolai Barsukov und Flynn Tjark Baumert den Match-Tiebreak, setzten sich gegen Yannic Nittmann und Bengt Johan Reinhardt im Viertelfinale mit 2:6, 7:6 (5) und 10:8 ebenfalls in drei Sätzen durch und erreichten durch ein 3:6, 6:4 und 10:8 gegen André Nemeth und Max Schönhaus das Endspiel. Für das gute Nervenkostüm der beiden Finalisten spricht die Tatsache, dass sie in allen drei Spielen jeweils einem 0:1-Satzrückstand nachlaufen mussten.

Wegen seiner Vorfahren fließt auch serbisches Blut in den Adern des deutschen Staatsbürgers und CWS-Schülers Sergej Topic, dessen sportliches Vorbild deshalb nicht von ungefähr der zurzeit im Fokus der Öffentlichkeit stehende Weltranglisten-Erste Novak Djokovic ist.

Der in Bad Homburg lebende Topic, der im vergangenen Jahr deutscher Vizemeister der Altersklasse U 14 geworden ist, startet auch in der Tennis-Saison 2022 für den THC Hanau, wo sein 20-jähriger Bruder Stefan als Trainer arbeitet. FOTO: JF

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema