Topic in erster Runde gestoppt

Hochtaunuskreis (jf). Nach dem Gewinn der deutschen U18-Meisterschaften in Essen hat Neo Niedner vom Tennis-Club Bad Homburg auch bei den Hallen-Hessenmeisterschaften der Aktiven im Landesleistungszentrum in Offenbach im Endspiel gestanden, musste sich dort jedoch dem topgesetzten Kai Wehnelt vom Wiesbadener THC mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben. Wehnelt (aktuelle Nummer 634 der ATP-Weltrangliste) startet seit Jahresbeginn für den WTHC, nachdem er zuvor bis 2019 ebenfalls für das Regionalliga-Team des TC Bad Homburg aufgeschlagen hatte.

Niedner wiederum ist seit Beginn dieser Saison Mitglied beim Traditionsverein aus dem Kurpark.

Wehnelt, der eine Woche zuvor bei den deutschen Hallen-Meisterschaften den dritten Platz belegt hatte, ist seiner Favoritenrolle vollauf gerecht geworden und hat in seinen vier Spielen keinen Satz abgegeben. Der an »Zwei« gesetzte Niedner hatte beim Weg ins Endspiel wesentlich mehr zu kämpfen. Für den 15-jährigen Youngster Sergej Topic aus Neu-Anspach, der für den THC Hanau startet, war nach einem 1:6 und 1:6 gegen Yannick Schmidt vom TV Rüsselsheim-Hassloch bereits in der 1. Runde Endstation.

Im Damen-Einzel bei den Hessenmeisterschaften in Offenbach erreichte Hannah Nagel vom TC Bad Homburg das Halbfinale. Die Mannschaftsführerin des Hessenliga-Teams unterlag in der Runde der letzten vier der späteren Landesmeisterin Fabienne Gettwart (Tennis 65 Eschborn) mit 4:6 und 2:6. Zuvor hatte die 26-Jährige gegen Julia Hacke von Eintracht Frankfurt mit 6:1 und 6:1 sowie gegen Carina Sommer (TEVC Kronberg) mit 6:1 und 6:0 gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren