1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Torhungrig auf Erfolgskurs

Erstellt:

Von: red Redaktion

kaspor_1701_ThorbenBonin_4c
Entschlossen geht Wehrheim/Obernhains Thorben Bonin (am Ball) hier in eine Lücke der Gästeabwehr. © Jens Demarczyk

In der Handball-Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt untermauerten die Männer der SG Wehrheim/Obernhain mit einem klaren 38:20-Erfolg über die SG Niederhofheim/Sulzbach Platz zwei .

Wehrheim (red). In der Handball-Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt untermauerten die Männer der SG Wehrheim/Obernhain mit einem klaren 38:20-Erfolg über die SG Niederhofheim/Sulzbach Platz zwei hinter Tabellenführer TV Petterweil II.

Holpriger Start

Die Hausherren starteten recht fahrig in das erste Heimspiel 2022. Aus einer stabilen Abwehr heraus konnte man zu Beginn des Spiels nicht das nötige Tempo für schnelle, einfache Tore aufbauen. Zudem ließ man zu Spielbeginn beste Möglichkeiten ungenutzt und verschoss unter anderem zwei Siebenmeter-Strafwürfe. Im Verlauf der ersten Hälfte besserte sich die Torausbeute allerdings erheblich und das Spielgeschehen konnte schnell eindeutig gestaltet werden.

Ähnlich wie zu Beginn, tat man sich auch am Anfang der zweiten Hälfte im Wehrheim/Obernhainer Lager etwas schwer im Angriffsspiel, bekam dies allerdings schneller in den Griff. Der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Malte Streim nutzte die sich bietenden Lücken im Angriff und verhalf seiner Mannschaft dabei, sich weiter abzusetzen. Die SG nutzte den deutlichen Spielstand zudem, um verschiedene Abwehrformationen zu testen und neu einstudierte Spielzüge zu verfeinern. Am Ende stand ein hoch verdienter Kantersieg mit 18-Toren Unterschied auf dem Tableau. Trainerfazit von Sebastian Wagner: »Wir freuen uns über den Sieg und insbesondere auch darüber, dass wir es diesmal geschafft haben, uns in der zweiten Hälfte trotz des eindeutigen Ergebnisses weiter abzusetzen. Besonders gefiel uns die Leistung von Malte Streim und Thorben Bonin.«

SG Wehrheim/Obernhain: Trosien, Ernst - Terkowsky (2), Köpler (3), Schmidt (4), Butsch (4), Streim (6), J. Faust, Goslar (4), Pierags (5), Bonin (7), A. Faust (1), Weber (2).

Auch interessant