1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Überraschung

Erstellt: Aktualisiert:

Stuttgart (jf). Die Basketballer des MTV Kronberg sind immer für eine positive Überraschung gut. Trotz zahlreicher Ausfälle und Sperrung der AKS-Sporthalle haben die Schützlinge von Trainer Miljenko Crnjac am 25. Saisonspieltag in der 1. Regionalliga Südwest der Herren beim Namensvetter MTV Stuttgart mit 73:72 gewonnen und sich dadurch in der Tabelle auf Rang vier verbessert.

Ohne den erkrankten Yannick Schicktanz sowie die verletzten Luka Basic, Julian Demmel, Jovan Mihic und Florian Dietrich standen Gäste-Coach Miljenko Crnjac in der Sporthalle des Friedrich-Eigen-Gymnasiums gerade mal neun Akteure zur Verfügung. Die jedoch kämpften vom Anwurf an wie die Löwen und erarbeiteten sich nach sieben Minuten eine 12:8-Führung, wobei Ben Karbe und Steffen Zimmermann in der Anfangsphase der Partie jeweils einen »Dreier« im Stuttgarter Korb versenkt hatten. Mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit hielten die Burgstädter 40 Minuten lang dagegen und revanchierten sich für die 61:73-Heimniederlage am 20. November in der Sporthalle der Altkönigschule. Entscheidend für den Erfolg war die Umstellung auf »Box-and-one«-Zone, nach der es ab der 16. Minute für Kronbergs Korbjäger deutlich besser lief.

Kronberg: Karbe (19), Ceh (12), Mesghna (11/2), Steiner (11/2), Zimmermann (9/2), L. Schicktanz (5/1), Reinwald (4), Galvano (2), Medo.

Auch interessant