1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Zum 34. Mal bester Hesse

Erstellt:

Von: Jens Priedemuth

uaspor_1909_ernst_200922_4c
Volle Konzentration bei Adrian Ernst (TSG Wehrheim) - dann ist der bereits 34. Hessen-Titel des Neu-Anspachers eingetütet. © Gerhard Strohmann

Hochtaunuskreis (kie). Er kam, sah und holte sich seinen bereits 34 (!) Hessentitel ab. Dieser leicht abgeänderte Spruch des römisches Staatsmannes Gaius Julius Caesar passt bestens zu Adrian Ernst (TSG Wehrheim), der bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Senioren in Hünfeld seiner bereits überaus umfangreichen Sammlung an Titeln eine weitere Goldmedaille hinzufügte.

Der M 55er hatte im Kugelstoßen eine tolle Serie mit sechs gültigen Versuchen jenseits der zwölf Meter. Der beste Stoß gelang im vorletzten Durchgang mit 12,69 Metern und bedeutete gleichzeitig Saisonbestweite. Durch Thomas Penzlin (HTG Bad Homburg/10,15 Meter) ging auch die Vizemeisterschaft in den Taunus.

Das rote TSGW-Trikot trägt auch Jörg Haase, der sich aber auf der Laufbahn wohlfühlt. Haase (ebenfalls M55) holte sich über 1500 Meter in 5:17,59 Minuten HM-Bronze und dann am späteren Nachmittag noch in 20:29,61 Minuten die Silbermedaille bei den 5000 Metern.

Gleich drei Einsätze absolvierte Elvis Wemyss (auch TSGW). Der M45er wurde über 100 Meter mit 12,72 Sekunden gestoppt und musste damit lediglich Jochen Hofmann (TSV Amicitia Viernheim/12,34 Sekunden) den Vortritt lassen. Knapp zwei Stunden später holte sich Wemyss dann in 26,67 Sekunden den 200-Meter-Titel und ließ dabei Oliver Kiesewetter (SC Oberlahn/28,83 sec.) keine Chance. Mit der 7,26 Kilogramm schweren Männer-Kugel kratzte Wemyss mit 9,82 Metern fast an der Zehner-Marke und hatte damit die nächste Goldmedaille sicher.

Sein Team- und Altersklassenkollege Christian Tobias trat als Fünfter (2:48,22 Minuten) über 800 Meter die Heimreise an. Komplettiert wurde das Feld der sportlichen Oldies durch Günter Metz (TV Burgholzhausen). Er holte sich mit 10,14 Metern den Titel im Kugelstoßen der M 80 und hatte mit der drei Kilogramm schweren Kugel vier Zentimeter Vorsprung auf Edwin Martin (TSV Korbach).

Auch interessant