1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Zum Auftakt ein Hessenderby: Bad Homburg Sentinels bei Gießen Golden Dragons

Erstellt: Aktualisiert:

uaspor_2012_SENTINELS003_4c
Auf einen spektakulären Touchdown-Run wie hier durch Mervin Götzelmann dürfen sich die Fans der Bad Homburg Sentinels ab Mai 2022 wieder freuen. © Gerhard Strohmann

Die Weichen sind gestellt: Die Bad Homburg Sentinels starten in nächsten Saison mit einem Hessenderby ins Geschehen.

Bad Homburg (jf). Die Bad Homburg Sentinels haben jetzt Planungssicherheit für die Saison 2022, in der das Team aus dem Hochtaunuskreis zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte in der 2. Football-Bundesliga Süd (GFL II) an den Start gehen wird. Am Wochenende 21./22. Mai beginnt die nächste Runde, die bis zum 27. August läuft.

Mit einer Bilanz von vier Siegen, vier Niederlagen und einem Unentschieden haben die Sentinels als Tabellenvierter die erste Saison in der zweithöchsten deutschen Spielklasse beendet. »Wir haben unsere Konkurrenten Frankfurt Pirates und Wiesbaden Phantoms hinter uns lassen können«, freut sich Bad Homburgs Pressesprecher Rainer Topf über die inoffizielle »Hessenmeisterschaft« in der 2. Bundesliga.

Um diesen Titel werden in der Saison 2022 sogar vier Mannschaften kämpfen, denn zu dem Trio, das in diesem Jahr an den Start gegangen ist, kommt noch Aufsteiger Gießen Golden Dragons aus der Regionalliga Mitte hinzu, der sich dort ungeschlagen mit 8:0-Punkten die Meisterschaft gesichert hatte.

Die Spielplan-Gestalter haben es so gewollt, dass die Bad Homburg Sentinels zum Saison-Auftakt 2022 am Wochenende 21./22. Mai zum ersten Hessen-Derby der neuen Runde bei eben jenen Gießener auf der Sportanlage der TSG Wieseck antreten werden.

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison erwarten die »Wächter« die Wiesbaden Phantoms am 11. Juni in der Kurstadt. Die weiteren Begegnungen wurden wie folgt terminiert: am 18./19. Juni bei den Ingolstadt Dukes, am 25. Juni gegen die Gießen Golden Dragons, am 2./3. Juli bei den Stuttgart Scorpions, am 23. Juli gegen die Frankfurt Pirates, am 20./31. Juli bei den Wiesbaden Phantoms, am 13./14. August bei den Kirchdorf Wildcats, am 20. August gegen die Fürstenfeldbruck Fursty Razorbacks und am 27. August gegen die Stuttgart Scorpions.

Auch interessant