1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Zum Saison-Halali Derby-Sieg angepeilt

Erstellt: Aktualisiert:

Hochtaunuskreis (jf). In der Basketball-Regionalliga Südwest der Damen will Spitzenreiter HTG Bad Homburg II heute Abend um 20.30 Uhr beim Verfolger TV Hofheim in der Brühlwiesenhalle auch im letzten Spiel der Saison 2021/22 einen Sieg feiern.

Die Partie ist ohne sportliche Brisanz, denn die Meisterschaft wurde bereits in der vergangenen Woche gefeiert, nachdem sich Hofheim im Nachholspiel gegen die TSG Wieseck einen 63:64-Ausrutscher erlaubt hat und der Abstand zur HTG bei drei ausstehenden Spielen acht Punkte beträgt.

Die Schützlinge von HTG-Trainerin Gergana Georgieva können deshalb ganz entspannt zum Derby reisen, das angesichts der aktuellen Tabellensituation nur noch die Bedeutung eines Freundschaftsspiels hat. Das Hinspiel haben die Bad Homburgerinnen am 23. Oktober im Primodeus-Park mit 87:54 (!) gewonnen und treten deshalb mit einem 33-Punkte-Vorsprung an.

»Das Hinspiel ist aber sicherlich kein Maßstab, denn zum Rückspiel wird Hofheim seine Spielerinnen aus der Junioren-Bundesliga dabei haben und sich für die Vorrunden-Niederlage revanchieren wollen«, ist sich Georgieva sicher, dass die Mannschaft von Trainer Rolo Weidemann (Coach mit Bad Homburger »Vergangenheit«) in der eigenen Sporthalle gegen den frischgebackenen Champion ganz anders auftreten wird.

Mit dem heutigen Derby ist die Regionalliga-Saison der Damen bis auf die beiden Nachholspiele zwischen dem TV Hofheim und dem MTV Kronberg (am 13. und 18. Mai jeweils um 20.30 Uhr) beendet.

Auch interessant