1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

»Zweite« ist chancenlos

Erstellt:

Neu-Anspach (jf). Mit einer 0:8-Niederlage gegen den 1. Frankfurter BC ist die stark ersatzgeschwächte zweite Badminton-Mannschaft der Spielgemeinschaft Anspach am Sonntag in der Bezirksoberliga Frankfurt in die Saison 2022/23 gestartet.

Vom Kader, der beim Verbandsliga-Absteiger für die neue BOL-Runde gemeldet wurde, stand am Sonntag lediglich Stefan Salzburg zur Verfügung. Salzburg zeichnete bei seinem 21:11, 5:11 und 11:21 im 1. Herren-Einzel auch für den einzigen Satzgewinn der Hausherren in der Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule verantwortlich.

Die Ersatzspieler der SGA wehrten sich nach Kräften, waren jedoch gegen den FBC unter dem Strich in dieser Besetzung chancenlos.

In deutlich besserer Aufstellung will die Oberliga-Reserve der Kleeblattstädter am 25. September um 13 Uhr am nächsten Spieltag im Derby gegen den BV Friedrichsdorf II die ersten Punkte in dieser Sasion einfahren,

SG Anspach - 1. Frankfurter BC 0:8 (1:17 Sätze): (1. HD) Salzburg/Ulbrich - Wakharkar/Thiel 11:21, 9:21; (DD) Schlicht/Bendel Weidmann/H. Werner 5:21, 3:21; (2. HD) Schleifer/Berg - N. Werner/Murakami 9:21, 12:21; (1. HE) Salzburg - Wakharkar 21:11, 5:21, 11:21; (DE) Bendel - H. Werner 7:21, 7:21; (GD) Ulbrich/Schlicht - Murakami/Weidmann 8:21, 11:21; (2. HE) Schleifer - Thiel 13:21, 19:21; (3. HE) 9:21, 9:21.

Auch interessant