1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Arndt bester Deutscher

Erstellt: Aktualisiert:

(sid). Radprofi Rohan Dennis hat seine Gesamtführung bei der 75. Tour de Romandie nach der dritten Etappe behauptet. Der Australier vom Team Jumbo-Visma belegte nach 165,1 km mit Start und Ziel in Valbroye den dritten Platz.

Den Tagessieg sicherte sich im Sprint der Neuseeländer Patrick Bevin (Israel-Premier Tech) vor dem Briten Ethan Hayter (Ineos Grenadiers), der den Prolog und die zweite Etappe für sich entschieden hatte. Bester deutscher Fahrer war erneut Nikias Arndt (Buchholz/DSM) auf Rang neun. Am Samstag und Sonntag fällt in den Bergen die Entscheidung um den Gesamtsieg.

Auch interessant