1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Djokovic spielt nicht in Sydney

Erstellt: Aktualisiert:

(dpa). Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic wird nicht am ATP-Cup in Sydney teilnehmen. Das teilten die Veranstalter des am 1. Januar beginnenden Team-Wettbewerbes am Mittwoch mit. Ob der 34 Jahre alte Serbe bei den Australian Open in Melbourne an den Start geht, ist weiter ungewiss. Beim ersten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison dürfen nur vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Spielerinnen und Spieler dabei sein.

Djokovic hat seinen Impfstatus bislang stets offengelassen. Die Australian Open beginnen am 17. Januar, der Serbe hat in Melbourne bereits neunmal den Titel gewonnen. Um vor dem ersten Höhepunkt des Jahres noch Spielpraxis zu sammeln, könnte Djokovic in der zweiten Januar-Woche auch noch bei ATP-Turnieren in Adelaide oder Sydney spielen. In die US Open in diesem Jahr war er allerdings auch ohne ein Turnier als unmittelbare Vorbereitung gegangen und hatte in New York das Finale erreicht.

Das deutsche Team beim ATP-Cup wird von Olympiasieger Alexander Zverev angeführt. Deutschland trifft im ersten Spiel am 2. Januar auf Großbritannien. Weitere Gegner sind Kanada und die USA.

Österreich hat unterdessen nach den Absagen seiner beiden Topspieler Dominic Thiem, der wegen einer Handverletzung auch auf die Australian Open verzichtet, und Dennis Novak sein Team kurzfristig zurückgezogen. Dafür rückt Frankreich in die Gruppe B nach.

Auch interessant