1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Mihambo Dritte

Erstellt: Aktualisiert:

(sid). Olympiasiegerin Malaika Mihambo hat zum Auftakt ihrer Weitsprung-Saison einen durchwachsenen Abend erlebt. Beim ISTAF Indoor in Berlin kam die 28-Jährige von der LG Kurpfalz am Freitag mit 6,66 m auf Rang drei. Von ihrer Hallen-Bestleistung von 7,07 m, die sie 2020 an gleicher Stelle aufgestellt hatte, blieb Mihambo jedoch ein gutes Stück entfernt.

Den Sieg sicherte sich Khaddi Sagnia aus Schweden (6,68 m) vor Merle Homeier aus Göttingen, die wie Mihambo 6,66 m sprang und damit eine persönliche Bestleistung hinlegte.

Sprinterin Gina Lückenkemper hat 1099 Tage nach ihrem letzten Hallen-Wettkampf bei ihrem Comeback den fünften Platz belegt. Die 60 Meter lief die 25-Jährige vom SCC Berlin in 7,33 Sekunden.

Auch interessant