1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Mihambo steigert sich in Düsseldorf auf starke 6,96 m

Erstellt: Aktualisiert:

(sid). Malaika Mihambo (28) kommt eine Woche vor den deutschen Hallen-Meisterschaften der Leichtathleten immer besser in Form. Die Weitsprung-Olympiasiegerin setzte sich am Sonntag beim ISTAF Indoor in Düsseldorf mit starken 6,96 m in ihrem letzten Versuch an die Spitze der Weltjahresbestenliste.

Vor 2650 Zuschauern in Düsseldorf blieb Mihambo damit nur elf Zentimeter unter ihrer Hallen-Bestleistung. Vor gut zwei Wochen war Deutschlands Sportlerin des Jahres in Berlin mit 6,66 m in die Saison gestartet.

Über 60 m hatten Tatjana Pinto (Wattenscheid) und Gina Lückenkemper keine Chance gegen Ewa Swoboda. Die starke Polin gewann souverän in 7,10 Sekunden, Pinto wurde Dritte (7,24). Für Lückenkemper reichten 7,34 Sekunden zum fünften Platz.

Einen Sieg feierte Lokalmatador Bo Kanda Lita Baehre im Stabhochsprung. Der 22 Jahre alte WM-Vierte verbesserte seine Hallen-Bestleistung auf 5,81 m und knackte damit auch die Norm für die Hallen-Weltmeisterschaft, die vom 18. bis 20. März in Belgrad ausgetragen wird.

Auch interessant