1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Müller ist zurück

Erstellt: Aktualisiert:

(dpa). Beim FC Bayern München verbessert sich vor dem Bundesliga-Topspiel gegen Bayer 04 Leverkusen und dem folgenden Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen RB Salzburg die Personallage. Offensivspieler Thomas Müller ist nach seiner zweiten Corona-Infektion zurück auf dem Trainingsplatz. Nationaltorhüter Manuel Neuer absolvierte nach seiner Operation am rechten Knie am Montag mit Torwarttrainer Toni Tapalovic sogar wieder »torhüterspezifische Übungen«, wie der deutsche Fußball-Rekordmeister berichtete.

»Ich bin sehr guter Dinge, dass wir schnellstmöglich wieder auf Manu zurückgreifen können«, hatte Trainer Julian Nagelsmann bereits zum Ende der vergangenen Woche gesagt. Womöglich kehrt der 35-jährige Neuer früher als ursprünglich erwartet ins Bayern-Tor zurück. Selbst ein Einsatz im Heimspiel am Samstag gegen Leverkusen scheint nicht ausgeschlossen.

Müller wird dann wieder zur Verfügung stehen. Er musste sich nach einem positiven Corona-Test nach dem Heimsieg gegen Greuther Fürth vor einer Woche in häusliche Isolation begeben. Er hatte aber keine besonderen Krankheitssymptome, fehlte aber beim Auswärtssieg in Frankfurt. Inzwischen ist der 32-Jährige freigetestet. Er bestritt am Montag eine individuelle Einheit mit Ball. Auch Leon Goretzka und Bouna Sarr trainierten am für die Mannschaft freien Montag auf dem Vereinsgelände individuell.

Auch interessant