1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Neue Cheftrainer

Erstellt: Aktualisiert:

(sid). Olympiasieger Valeri Belenki und der Niederländer Gerben Wiersma werden die deutschen Kunstturner zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris führen. Der gebürtige Aserbaidschaner hatte die deutsche Männerriege 2021 bereits übergangsweise als Olympiacoach betreut. Sein 44 Jahre alter Kollege Wiersma wird Nachfolger der langjährigen Bundestrainerin Ulla Koch.

»Unser Präsidium ist zu dem Schluss gekommen, dass wir die aktuell bestmögliche Besetzung für unsere Athletinnen und Athleten gefunden haben«, erklärte Alfons Hölzl, Präsident des Deutschen Turner-Bundes (DTB). Erste internationale Bewährungsprobe wird im August in München die EM im Rahmen der European Championships sein.

Wiersma tritt nicht unbelastet seinen neuen Job an. Er war vor einem Jahr als Cheftrainer der niederländischen Kunstturnerinnen zurückgetreten. Auch weil es vor seiner Zeit als Chefcoach seinerseits Verstöße gegen die verbandsinterne Disziplinarordnung gab. Daher ist er sich bewusst, dass er unter Beobachtung stehen wird. »Ich möchte gemeinsam mit allen Beteiligten zeigen, dass ein respektvoller Umgang im Hochleistungssport mit jungen Athletinnen nicht nur möglich, sondern absolut notwendig ist und gleichzeitig auch erfolgreich sein kann«, so Wiersma.

Aktivensprecherin Kim Bui nimmt vorurteilsfrei die gemeinsame Arbeit auf: »Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und sind gespannt, wie er seine Expertise ins Team einbringen, aber auch wie er Leistung mit Re-spekt umsetzen wird.«

Auch interessant