Niederlage und Sieg für Löwen

  • schließen

FRANKFURT - (dio). Sieg und Niederlage für die Löwen Frankfurt in der DEL2. Am Sonntag gab es für die Eishockey-Cracks vom Main im Gastspiel bei den Lausitzer Füchsen eine 1:2 (0:0, 0:0, 1:2)-Niederlage. Nach zwei torlosen Dritteln fiel die Entscheidung in den letzten 20 Minuten. Tomas Andres brachte die Gastgeber in Minute 51 in Überzahl mit 1:0 in Führung.

Nach einer weiteren Löwen-Strafe nutzten die Lausitzer gar eine doppelte Überzahl zum 2:0 (52., Rylan Schwartz). Auch die Frankfurter bekamen ihre Chance. 45 Minuten im 5:3 führten zum 1:2-Anschluss durch Martin Buchwieser (59.). Zu mehr reichte es aber auch nach Herausnahme des Goalies nicht mehr.

Am Freitag waren die Löwen in einem vorgezogenen Spiel zu einem erst spät sichergestellten 5:3-Heimsieg gegen den ESV Kaufbeuren gekommen. Damit haben die Löwen nun durchschnittlich 1,5 Punkte im Schnitt nach zehn Spieltagen. Seit der Rückkehr von Kapitän Mitchel und nun auch Lewandoski (je zwei Tore) läuft es langsam wieder besser bei den Hessen.

Das könnte Sie auch interessieren