1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Niederlage und Sieg in WM-Tests

Erstellt: Aktualisiert:

(dpa). Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat sich für die Niederlage vom Vortag revanchiert und das zweite WM-Testspiel gegen Tschechien gewonnen. Das nach wie vor stark ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Toni Söderholm bezwang die Gastgeber in Chomutov am Karfreitag mit 2:0 (1:0, 0:0, 1:0). Die Tore erzielten der Nürnberger Daniel Schmölz (6.

) und der Nürnberger Mirko Höfflin (59.). Die erste Partie am Donnerstag hatten die Deutschen mit 2:6 verloren.

Dominik Kahun (SC Bern), auf den Söderholm am Donnerstag noch verzichtet hatte, rückte neu ins Team. Im Tor bekam Andreas Jenike von den Iserlohn Roosters anstelle des Nürnbergers Niklas Treutle eine Bewährungschance - und überzeugte. Bis zum WM-Auftakt am 13. Mai in Helsinki gegen Kanada wird Söderholm seinen Kader noch kräftig umbauen - derzeit fehlen noch zahlreiche Spieler u. a. aus der DEL und NHL.

Auch interessant