1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Platzsturm in Saarbrücken

Erstellt: Aktualisiert:

(sid). Platzsturm, Trainerwechsel, Spielabsage und ein souveräner Tabellenführer: Der 27. Spieltag der 3. Fußball-Liga hatte einige Besonderheiten zu bieten.

Der Tabellenvierte 1. FC Saarbrücken bekam am Samstag nach dem 0:1 (0:1) gegen Viktoria Köln die Enttäuschung einiger Anhänger zu spüren. Nach dem Spiel stürmten mehrere Fans in den Innenraum. »Ich hatte die naive Hoffnung, dass die Fans uns auch durch schwere Phasen begleiten, aber das trifft vielleicht heutzutage doch nicht auf alle zu. Es gibt eben sehr starke Gruppierungen, die sich für deutlich wichtiger halten als den Verein«, sagte FCS-Coach Uwe Koschinat bei MagentaSport.

Derweil gab Viktoria Berlin am Sonntag die Trennung von Cheftrainer Benedetto Muzzicato bekannt. Am Samstag hatte der Hauptstadtklub 0:2 beim SV Wehen Wiesbaden verloren und steckt nun weiterhin im Abstiegskampf. Wegen Sturmschäden im Stadion an der Bremer Brücke war das für Samstag angesetzte Heimspiel des VfL Osnabrück gegen Braunschweig abgesagt worden. Die Arena wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Auch interessant