1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Rekordkalender mit 23 Rennen offiziell bestätigt

Erstellt: Aktualisiert:

(sid). Der Rekordkalender in der Formel 1 ist endgültig perfekt: Sebastian Vettel, Mick Schumacher und Co. fahren in der neuen Saison 23 Rennen. So viele Grands Prix hat es in der Geschichte der Königsklasse innerhalb eines Jahres noch nicht gegeben. Während erneut kein Rennen in Deutschland veranstaltet wird, rückt das Event in Miami als zweiter Grand Prix in den USA neben Austin neu in den Kalender.

Der Kalender 2022: 20. März: Sakhir/Bahrain. - 27. März: Dschidda/Saudi-Arabien. - 10. April: Melbourne/Australien. - 24. April: Imola/Emilia Romagna. - 8. Mai: Miami/USA. - 22. Mai: Barcelona/Spanien. - 29. Mai: Monaco. - 12. Juni: Baku/Aserbaidschan. - 19. Juni: Montreal/Kanada. - 3. Juli: Silverstone/Großbritannien. - 10. Juli: Spielberg/Österreich. - 24. Juli: Le Castellet/Frankreich. - 31. Juli: Budapest/Ungarn. - 28. August: Spa/Belgien. - 4. September: Zandvoort/Niederlande. - 11. September: Monza/Italien. - 25. September: Sotschi/Russland. - 2. Oktober: Singapur. - 9. Oktober: Suzuka/Japan. - 23. Oktober: Austin/USA. - 30. Oktober: Mexiko-Stadt/Mexiko. - 13. November: Sao Paulo/Brasilien. - 20. November: Abu Dhabi.

Auch interessant