1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Schachmann fällt zurück

Erstellt: Aktualisiert:

(dpa). Maximilian Schachmann aus Berlin ist aus den Top Ten bei der Tour de Romandie gefallen. Der deutsche Straßenrad-Meister erreichte am Mittwoch auf der ersten Etappe über 178 km von La Grande Beroche nach Romont mit über vier Minuten Rückstand das Ziel auf den belgischen Tagessieger Dylan Teuns. Gesamterster ist nun Rohan Dennis aus Australien, der Tageszweiter wurde.

Der britische Prolog-Sieger Ethan Hayter musste die Gesamtführung nach einem Massensturz im Feld hergeben.

Schachmann hatte zuletzt zwei Monate im Zuge einer Corona-Erkrankung und eines Infekts pausiert. Die zweite Etappe der sechstägigen Rundfahrt führt am Donnerstag über 168,2 Kilometer.

Auch interessant