1. Startseite
  2. Sport
  3. Sportmix

Spitzen-Werder

Erstellt: Aktualisiert:

(sid). Siegeszug fortgesetzt, Tabellenführung erobert: Werder Bremen hat in der 2. Fußball-Bundesliga seinen siebten Erfolg nacheinander gefeiert und ist nach dem 2:1 (0:0) bei Hansa Rostock zumindest bis Sonntag an die Spitze geklettert. Trainer Ole Werner fehlt nur noch ein Erfolg zum mehr als 40 Jahre alten Bremer Startrekord von Otto Rehhagel aus dem Jahr 1981.

Nach einer ereignislosen und umkämpften ersten Halbzeit brach Torjäger Marvin Ducksch (54.) den Bann. Wenig später erhöhte Niclas Füllkrug (74.), Rostock verkürzte durch Robin Meißner (84.). In der Tabelle zog Werder mit 41 Punkten an Darmstadt 98 vorbei. Die Hessen, die zuletzt ein 0:5 gegen den Hamburger SV kassiert hatten, können aber am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) mit einem Sieg in Hannover wieder an die Spitze springen.

Werners Ex-Team Holstein Kiel erkämpfte sich derweil bei Erzgebirge Aue ein 3:2 (2:0). Für den KSV war es bereits das sechste Spiel in Folge ohne Niederlage,

Auch interessant