Staffel-Einteilung für TSG Oberursel steht fest

  • schließen

HOCHTAUNUS - (dio). Die Klassenleiter des Hessischen Handball-Verbandes (HHV) haben die Staffeln der Ober- und Landesligen bereits mehr als vier Monate vor dem Saisonstart (letztes Wochenende im Oktober) eingeteilt. Das Präsidium des Verbandes hatte zuvor beschlossen, alle Ligen auf Hessen-Ebene zu teilen, um beim Spielplan flexibler auf die Corona-Pandemie reagieren zu können.

Wichtig dabei: Die Punkte aus der Hin- und Rückrunde werden mit in die Playoffs genommen.

Im Süden sind die Oberliga-Frauen der TSG Oberursel beheimatet. Wie die Aufteilung für die Playoffs nach oben und unten ist, steht noch nicht fest.

Männer, Oberliga, Gruppe Nord (acht Teams): TV Petterweil, HSG Kleenheim/Langgöns, HSG Großenlüder/Hainzell, HSG Wettenberg, SG Bruchköbel, HSG Pohlheim, TSV Vellmar, MT Melsungen II. - Gruppe Süd (8): TSG Offenbach-Bürgel, MSG Groß-Umstadt/Habitzheim, SG RW Babenhausen, TSG Münster, TuS Dotzheim, Breckenheim/Wallau/Massenheim, HSG Hanau II, TuSpo Obernburg.

Frauen, Oberliga Nord (7): HSG Hoof/Sand/Wolfhagen, HSG Wettenberg, TV Hüttenberg, SV Germania Fritzlar II, TSG Leihgestern, Eintracht Böddiger, SG Kirchhof II. - Gruppe Süd (6): TuS Kriftel, HSG Bensheim/Auerbach II, TGS Walldorf, HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden, TSG Offenbach-Bürgel, TSG Oberursel.

Das könnte Sie auch interessieren